Login Pop-up

A Schwätzle mit de Spätzle

Mona Schmid und Lena Mall starten mit ihrer neuen Mundart-Show auf dem roten Teppich der Decker-Premiere.

Zum Video


"Decker" - Trailer ist online!

Der Trailer zu "Decker" ist online!

Link zum Trailer


Schöne "Decker" Premiere in Stuttgart

Im Rahmen der 21. Filmschau Baden-Württemberg feierte DECKER seine Premiere im Metropol Kino Stuttgart.

IMPRESSIONEN


Interview mit Rafik Schami

Der deutsch-syrische Bestseller-Autor Rafik Schami im Gespräch mit Leonie Bredl

Zum Interview


Weitere News

Viele weitere Neuigkeiten finden Sie auf unserer News-Seite.

Zu den News


staatlich anerkanntes Berufskolleg für Darstellende Kunst - BaföG anerkannt

Vor der KameraTheater & PerformanceDreharbeitenArbeit im StudioMikrofontrainingHinter der KameraModerationLive PerformanceInterviews & Webshows
Vor der KameraTheater & PerformanceDreharbeitenArbeit im StudioMikrofontrainingHinter der KameraModerationLive PerformanceInterviews & Webshows

Live act Akademie - Schauspielschule und mehr

(Stuttgart / Baden Württemberg)

 „Schauspiel praxisnah erleben und entdecken“:

Wir suchen:

  • Menschen mit Leidenschaft für den Schauspiel-Beruf, die diesen Beruf nicht nur theoretisch erlernen möchten, sondern praxisnah und unter realen Bedingungen kennenlernen und ausleben möchten.
  • Talente, die eigene Ideen mit einbringen und Erfahrungen vor und hinter der Kamera sowie auf der Bühne sammeln möchten und sich persönlich zu entdecken und verwirklichen wollen.

Vollzeit- und Teilzeitausbildung in den Bereichen Schauspiel, Moderation, Regie:

Die Ausbildungen sind praxisbezogen und orientieren sich an den aktuellen Anforderungen der Branche. Wir verstehen uns nicht als herkömmliche Schauspielschule, sondern mehr als Talentschmiede. Wir bilden nicht nur aus, sondern verfolgen das Ziel, unsere Künstler so früh wie möglich in den Beruf zu bringen und dort zu etablieren.

Sie erfahren den Beruf, wie er wirklich ist, sammeln sehr früh wichtige Kontakte und Erfahrungen und können bereits als Künstler Geld verdienen.
Damit ermöglichen wir Ihnen sehr früh einen Einstieg in die Branche.

Unsere Ausbildung zum staatlich anerkannten Schauspieler

richtet sich an Menschen, die schnell im Beruf Fuß fassen wollen. Deshalb arbeiten wir direkt in Produktionen.

Coachings, Kurse und Trainings:

Schauspielunterricht, Sprechunterricht, Persönlichkeitstraining, Business Coaching, Manager Training, Training für Menschen mit sozialer Phobie, Schauspiel und Sprechen für Kinder und Jugendliche.

Weiterbildung:

Für Schauspieler bieten wir die Weiterbildung zum Schauspieldozenten / - coach.

Tele-Teaching:

Spezielles Angebot für Personen aus dem Ausland und von weiter weg.

 

Viele Coachings sind auch „mobil“ buchbar. Kontaktieren Sie uns für genaue Informationen.

 

 

Herzlich Willkommen auf unserem Blog.

Worum wird es hier gehen?
Wir möchten Einblicke in unsere Arbeit gewähren, Tipps geben und Erfahrungsberichte teilen. Wir wollen über Schauspiel sprechen und vor allem über die unzähligen Möglichkeiten, die der Beruf in unserer Zeit bietet. Das bedeutet, dass wir ausführlich erklären, wie der Beruf sich entwickelt, und was man tun kann, um erfolgreich zu sein und auch glücklich mit dem, was man tut. Außerdem möchten wir nahelegen, was uns als Ausbilder und als Künstler wichtig ist und welche Prinzipien wir vertreten.
Neben praktischen Tipps zur Arbeit sollen hier auch immer wieder einzelne unserer Schüler zu Wort kommen, um von ihren Erfahrungen zu erzählen: Von den Schwierigkeiten, von den Durchbrüchen und von den Erkenntnissen.

Wir freuen uns über jeden, der uns auf diesem Weg begleitet und den wir ermutigen und unterstützen können. Wir wünschen also beim Lesen der kommenden Einträge nicht nur viel Spaß, sondern vor allem auch viele Aha-Erlebnisse und viel Inspiration!

 

Unsere Philosophie

Was ist Schauspiel?

"I can take any empty space and call it a bare stage. A man walks across an empty space whilst someone else is watching him, and this is all that is needed for an act of theatre to be engaged." Peter Brook

Wie der renommierte Regisseur Peter Brook in seinem Buch „The Empty Space“ beschreibt, ist Schauspiel allein der Moment, wenn ein Mensch etwas tut, und dabei von anderen beobachtet wird.
Wir verbinden den Beruf Schauspieler heutzutage hauptsächlich mit Film oder Theater. Dabei ist der heutige Schauspielberuf eigentlich noch um einiges vielfältiger. Einem gut ausgebildeten Schauspieler sind keine Grenzen gesetzt: Er kann auf der Bühne spielen und vor der Kamera, er kann moderieren (live und on air), er kann Lesungen veranstalten, als Sprecher oder Synchronsprecher arbeiten oder sich als Komiker versuchen. Und dabei immer genau wissen, welche spezifischen Anforderungen dieses Arbeitsfeld verlangt.
Der Schauspieler kann jeden Ort der Welt, jeden „leeren Raum“ zu seinem Arbeitsplatz erklären: Selbst wenn er nicht an einem Theater festangestellt ist oder in einer Filmproduktion beteiligt, wird er Möglichkeiten haben, mit seiner Kunst Geld zu verdienen. Denn er braucht nichts als seinen Körper, eine Idee und ein Publikum.
Somit kann Schauspiel ein Beruf sein, in dem sich leichter Fuß fassen lässt, als irgendwo sonst.

Also doch Traumberuf statt brotlose Kunst?
Der Traumberuf Schauspieler wird nicht nur so genannt, weil es ein wunderschöner Beruf ist, sondern auch, weil es für viele ein Beruf bleiben wird, vom dem sie nur träumen. Denn er erfordert nicht nur ein hohes Maß an Disziplin und Willensstärke, sondern vor allem auch Hingabe und Aufopferungsbereitschaft. Wer bereit ist, sein Leben nach diesem Beruf auszurichten, wird Arbeit haben. Wer darauf wartet „entdeckt zu werden“, wird möglicherweise ewig warten. In einer Zeit der Castingshows, der YouTube-Stars und der Warholschen 15-Minuten-Berühmtheit hat der Erfolg, der seinen Weg selbst in die Hand nimmt.

 

 

Die Stimme - Spiegel unserer Persönlichkeit

Unsere Stimme ist einzigartig und wertvoll.
Aber während wir unsere Haar frisieren und färben, unseren Körper durch Fitness formen und trainieren, unsere Haut pflegen, tättowieren und piercen, unsere Nägel lackieren, unser Gesicht schminken und uns durch Operationen bemühen „schöner zu sein“, haben wir doch so wenig Aufmerksam für unsere Stimme übrig - obwohl diese nicht nur für die Kommunikation und zum Ausdruck unserer Gefühle sehr wertvoll ist, sondern auch zur Attraktivität eines Menschen beitragen kann.

Die Stimme ist der Spiegel unserer Seele. Sie gibt wieder, wie wir uns fühlen: Angst, Trauer, Wut, Freude, Müdigkeit - alles kann nur durch das Hören einer Stimme wahrgenommen werden. Zu Nutze macht man sich das unter anderem in Filmen, Hörbüchern, beim Telefonmarketing, im Gesang und in der Werbung.

Die Stimmlippen, die in unserem Kehlkopf sitzen und durch unseren Ausatem in Schwingung versetzt werden, sind nur wenige Millimeter groß. Trotzdem sind sie dazu in der Lage, Erstaunliches zu vollbringen: Das Geschrei eines Babys zum Beispiel. Gerade mal einen halben Meter groß, schaffen es diese kleinen Geschöpfe, ein ganzes Haus mit ihrem Gebrüll auf den Kopf zu stellen. Oder Gesang: Stimmen wie die von Whitney Houston - erzeugt nur durch winzige, von Schleimhäuten bedeckte Stimmlippen.

Aber wie man sie richtig einsetzt, wie man sie schont und gesund hält, wissen die wenigsten. Wird die Stimme falsch benutzt oder überstrapaziert, klingt sie gepresst, überhöht und in manchen Fällen sogar unangenehm. Auf Dauer führt die Fehlbenutzung zu Heiserkeit und möglicherweise zu gefährlichen Schädigungen der Stimmbänder.

Im Sprechtraining wird nicht nur der richtige Umgang mit der Stimme erklärt: Vor allem trainiert man das Sprechen in der natürlichen Sprechstimmlage, man sagt auch Indifferenzlage. Das ist die Stimmlage, in der am wenigsten Kraftanstrengung vom Sprecher benötigt wird. Durch das Trainieren der Atemmuskulatur und der Atemhilfsmuskulatur wird der Ausatemstrom so dosiert, dass nie zu viel Druck auf den Stimmbändern liegt. Wichtig ist für die Stimmarbeit die Lockerung des Körpers und der Abbau von emotionalen Blockaden. Ist der Trainierende gewillt, kontinuierlich zu trainieren, seinen Alltag gegebenenfalls umzustellen und scheut er die Konfrontation mit sich selbst nicht, so steht einer schönen, entspannten und kraftvollen Stimme nichts mehr im Weg.

 

 

Seite 1 von 2

Ausbildung

zum Schauspieler
Read more

Coaching

Individuelle Coachings zu Schauspiel, Gesang, Management u.v.m.
Read more

Über Live act

Mehr über die vielfältigen Möglichkeiten erfahren Sie hier!
Read more
Hans Leitzinger